Volksschule Auffen - Unser Leitbild

Es kommt auf die Art und Weise an, wie wir mit Kindern und Jugendlichen umgehen, wenn wir tatsächlich wollen, dass ihre besten Seiten zum Vorschein kommen: aufbauend, nicht herabsetzend; interessiert, nicht gleichgültig; anerkennend, nicht erniedrigend.

Die meisten Menschen verfügen über eine oder über mehrere besondere Fähigkeiten; sie sind nur verschieden!

Eine gute Ausbildung ist eine wichtige Voraussetzung für die materielle Sicherung der Existenz, für eine sinnvolle Gestaltung der Freizeit und für demokratische Mitbestimmung.

„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt von morgen aussieht.“

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Seit dem Beginn des Schuljahres 2020/21 ist die VS Auffen mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet (Bundesministerium für Klimaschutz, … sowie Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung- Verleihung im September 2020).

Mit Verantwortungsbewusstsein und stetem Blick auf das Machbare arbeiten alle Stakeholder der Schule daran, dass die Welt von morgen allen eine gesunde und sichere Lebensführung ermöglichen wird.





Unser Team

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück." (Lao Tse)
Direktorin | Klassenlehrerin der 3 und 4. Schulstufe (= 2.Klasse)
  • im Schuldienst seit Oktober 1980
  • seit 1986/87 Volksschullehrer an der Volksschule Auffen
  • seit dem Schuljahr 2001/02 Direktor der Schule

    „Bildung ist mehr als Ausbildung: 
    Sie umfasst Humor, die Fähigkeit zum Dialog und vor allem Herzensbildung.“
     
    (Verfasser unbekannt)
So geht LERNEN: Sage es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun und ich werde es können. (Konfuzius)
Klassenlehrerin der 1. und 2. Schulstufe (= 1.Klasse) Schulleitung-Stellvertreterin
  • NEU an der Volksschule AUFFEN
" DENKE GUT - SPRICH GUT - HANDLE GUT"
Religionslehrerin röm.-kath.


"Kleine Schritte sind besser als keine Schritte." (Willy Brandt)
Religionsunterricht röm.-kath.
" Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen." (Henry Matisse)
Werkerziehung und literarische Pädagogin
unterrichtet an der VS Auffen ab September 2021
"Die schönste Freude ist die Freude des Verstehens" (Leonardo Da Vinci)
Neu an der Schule - Bezirkspersonalreserve mit der Stammschule VS Auffen
"Wenn du es nicht versuchst, wirst du nie wissen, ob du es kannst" (Hans Kammerlander)
Technisches und textiles Werken sowie literarische Unterrichtsstunden
"Man kann seine Kinder noch so gut erziehen, sie machen einem doch alles nach.“ (Verfasser unbekannt)
Sprachheillehrerin
  • seit 1990 - mit zeitlichen Unterbrechungen - immer wieder als Sprachheillehrerin an der Volksschule Auffen tätig.
Schulpsychologie Hartberg

Alle Beratungsgespräche finden in einem vertraulichen Rahmen statt und sind kostenfrei!
„Wer nie aufgibt, gibt immer sein Bestes!" (Ernst Ferstl)
Schulassistenz
  • Neu an der Volksschule Auffen



"Wenn du die Sonne nicht sehen kannst, sei du selbst jemand der strahlt." (Verfasser unbekannt)
Obfrau des Elternvereins
  • seit Oktober 2019 an der Schule als Obfrau des Elternvereins
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
Reinigungsfachkraft
  • seit 2021/22 an der Schule als Reinigungsfachkraft tätig

1. Klasse - 1. und 2. Schulstufe

2. Klasse - 3. und 4. Schulstufe

Pädagogik

  • Unsere Schule hat das Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler die Kulturtechniken Lesen- Schreiben und Rechnen in jeweils höchst möglichen Standards beherrschen und anwenden können.Sie schafft konsequent und zielgerichtet eine fundierte Basis für weiter führende Schulen.
  • Die Schüler und Schülerinnen lernen mit allen Sinnen. Die umfassende Ausstattung der VS Auffen ermöglicht den Einsatz moderner motivierender Unterrichtsmittel und anregender, vielfältiger Lernformen.
  • Die jungen Menschen lernen selbst organisiertes, eigenverantwortliches schulisches Arbeiten, um in weiterer Folge befähigt zu sein, selbstständig Wissen und Können zu erwerben- „lebenslanges Lernen“.
  • Das gemeinsame Lernen der Schülerinnen und Schüler mehrerer Schulstufen fördert den Gemeinschaftssinn, das Einfühlungsvermögen, die Teamfähigkeit sowie die Toleranz und die Hilfsbereitschaft.
  • Alle Menschen haben besondere Fähigkeiten- aber nicht alle haben die gleichen! Jedes Kind wird von den Pädagoginnen der VS Auffen ganz individuell gefördert und gefordert.
  • Ermutigung und eine Atmosphäre des Vertrauens (=Stärken erkennen statt Fehlerzentrierung) bewirken eine große Lernfreude, ein gesundes Selbstvertrauen und ein gesichertes Selbstbewusstsein.
  • Beurteilungen sind für uns Informationen über Lern- und Entwicklungsfortschritte- wir informieren verantwortungsvoll und besonders umfassend u. a. in eigenen Schulnachrichten- bzw. Zeugnisbesprechungen.
    "Leistungsbeurteilungen sind kein Urteil über den Menschen insgesamt, sondern ein Abbild des gegenwärtigen schulischen Leistungsstandes.“
    (Josef Zollneritsch, Schulpsychologe)
  • „Das Wesentliche im Leben ist die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Kräfte.“
    (A. Einstein)
    Die Persönlichkeitsentwicklung  der Schülerinnen und Schüler ist uns ein wesentliches Grundanliegen. Selbst- und Sozialkompetenz ermöglichen und bedingen die Schlüsselqualifikationen der Zukunft- das sind u. a. Lern- und Leistungsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit der Empathie.
  • Dem Unterrichtsprinzip „Gesundheitserziehung für Körper und Seele“ wird überaus große Bedeutung beigemessen. Wir fördern die persönlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf gesundheitsbewusstes, eigenverantwortliches Handeln und Wissen, sodass sie eine gesundheitsfördernde Lebensweise entwickeln wollen und können.
  • Das gegenseitiges Vertrauen und Interesse aller Schulpartner, das sind SchülerInnen, PädagogInnen, Eltern, Institutionen – und die besondere Wertschätzung jedes einzelnen Menschen sind wesentliche Grundlagen unseres Schullebens.
  • Unsere Schule ist ein aktiver Teil des kulturellen Gemeinschaftslebens- musische und kreative Fähigkeiten unserer Schüler und Schülerinnen finden ihren Ausdruck und ihre Entfaltung.
  • Unser hoch motiviertes, professionelles  Pädagoginnenteam bildet sich ständig weiter, um stets auf dem neuesten, zeitgemäßen Stand des pädagogischen Wissens und dessen Vermittlung zu sein.

Die Schule bietet

  • zwei individuell gestaltete Klassenräume mit einer Fläche von jeweils 86 m²
  • einen voll ausgestatteten Werkraum mit einer Fläche von 66 m²
  • einen angenehmen Gruppenraum mit einer Fläche von 34 m² 
  • PCs und Tablets als Lernstationen mit hervorragender Lernsoftware
  • eine anregend gestaltete Bücherei mit „Lesehöhle“ und „Leseplattform“
  • einen umfassend ausgestatteten Turnsaal mit eigener Kletterwand
  • weitläufigste Bewegungsflächen „im Grünen“
  • 3626 m² Platz zum Bewegen und Spielen

Kontakt & Anfrage

Schulkennzahl: 622191

Dienststellennummer: VS HF 02 bzw. 10388

Adresse: 8272 Auffen 88

Tel: 03333/2850

Mail: vs.auffen@aon.at

 

Da die Präsentation unserer Schule ein Teil der Homepage unserer Schulsitzgemeinde Hartl ist, steht uns aus technischen Gründen nicht mehr an Datenplatz zur Verfügung.

 

Unser Schulprogramm 2022/23, der Entwicklungsplan der VS Auffen, das standortbezogene Förderkonzept 2022/23 sowie die Hausordnung und die Kompetenzbereiche der Bildungsstandards stehen Ihnen im Punkt "Dokumente & Links" zur Verfügung!

 

Es freut uns sehr, wenn Sie Interesse an weiteren Informationen haben.


Anfrage

Anrede Titel
Vorname Nachname
Nachricht

Schuljahresanfang 2022-23

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“
(Hermann Hesse)
Die Volksschule Auffen wird im Schuljahr 2022/23 von 33 Schüler*inne*n besucht.
Nach den erholsamen Ferientagen ist es eine große Freude und eine Bereicherung, die Schulstunden zusammen zu verbringen, gemeinsam Interessantes zu erfahren, sich mit Neuem auseinanderzusetzen und sich dabei ständig weiter zu entwickeln.
Gerade in diesen Tagen, Wochen und Monaten, die von politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen geprägt sind, ist es besonders wichtig, durch unterschiedliche Medien herangetragene Informationen hinterfragen zu können und dies auch zu wollen.
Dafür braucht es Bildung- Bildung im kognitiven Bereich, um sich viel Wissen und diese Denk- und Kritikfähigkeit anzueignen und Bildung im emotional- sozialen Bereich, damit wir empathische, aufeinander achtende Wesen sein können und wollen.
„Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.“     
(Ralph Waldo Emerson)
Schön, dass wir uns gegenseitig unterstützen und zusammenhalten wollen!

 

Start für die Schultiger - Der erste Schultag

Start für die Schultiger*innen
Voller Begeisterung starteten die Kinder der VS Auffen in das neue Schuljahr.  Die zehn Schulanfänger*innen der Tigerklasse wurden von ihren Mitschüler*innen mit dem Lied „Hurra, ich bin ein Schulkind!“ in der 1. Klasse willkommen geheißen. Bereits am ersten Schultag wurde schon sehr fleißig gearbeitet! Nach dem Vorlesen einer Geschichte zum Schulanfang wurden die vielen Materialien, die wir zum Arbeiten brauchen, ordentlich verstaut. Danach legten die Erstklässler mit ihrer ersten Schulübung los! Da auch Bewegung eine wesentliche Rolle an unserer Schule spielt, erkundeten wir bereits am ersten Tag den Schulgarten und nutzten das vielfältige Spiel- und Bewegungsangebot. Nach vier aufregenden Stunden endete der erste Schultag voller Vorfreude auf die kommende Zeit.
 

 

Das Werken macht Freude

Im Lehrplan der österreichischen Volksschulen ist festgelegt, dass die Schülerinnen und Schüler sowohl im technischen Werken als auch im textilen Bereich viele Erfahrungen sammeln und Erkenntnisse gewinnen sollen. Die ersten Werkstücke sind bereits wunderbar gelungen! Im Laufe des Schuljahres 2022/23 werden wir noch viel Schönes bewundern können.
 


Die neuen Hefte sind da

Jahr für Jahr ist es etwas ganz Besonderes, zu Beginn eines neuen Schuljahres die druckfrischen Schulhefte in den Händen zu halten. Sie werden die Kinder durch das gesamte Arbeitsjahr 2022/23 begleiten. Auf den Heftumschlägen sind 33 zusammengefügte Einzelzeichnungen zu bestaunen, die von den Schülerinnen und Schülern der VS Auffen im Frühjahr in der Schule bzw. im Kindergarten angefertigt worden waren. Der Arbeitstitel lautete: „Wie stelle ich mir meine Umwelt in der Zukunft vor? Wie soll sie aussehen, wenn ich einmal erwachsen bin?“ Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Schulsitzgemeinde Hartl, durch die Raiffeisenbank Ilz-Großsteinbach-Riegersburg sowie durch die Ökoregion Kaindorf, die auch die Organisation übernahm, konnten die umweltbewusst hergestellten Hefte zu einem sehr angenehmen Preis bezogen werden. Eine tolle Sache, die viele Monate lang große Freude macht, und die alle immer wieder an die topaktuelle Umweltthematik erinnert!