Volksschule Auffen - Unser Leitbild

„Es kommt auf die Art und Weise an, wie wir mit Kindern und Jugendlichen umgehen, wenn wir tatsächlich wollen, dass ihre besten Seiten zum Vorschein kommen: aufbauend, nicht herabsetzend; interessiert, nicht gleichgültig; anerkennend, nicht erniedrigend.

Die meisten Menschen verfügen über eine oder über mehrere besondere Fähigkeiten; sie sind nur verschieden!

Eine gute Ausbildung ist eine wichtige Voraussetzung für die materielle Sicherung der Existenz, für eine sinnvolle Gestaltung der Freizeit und für demokratische Mitbestimmung.“

Unser Team

Direktorin | Klassenlehrerin der 4. Schulstufe
„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück." (Lao Tse)
  • im Schuldienst seit Oktober 1980
  • seit 1986/87 Volksschullehrer an der Volksschule Auffen
  • seit dem Schuljahr 2001/02 Direktor der Schule

    „Bildung ist mehr als Ausbildung: 
    Sie umfasst Humor, die Fähigkeit zum Dialog und vor allem Herzensbildung.“
     
    (Verfasser unbekannt)
Klassenlehrerin der 3. Schulstufe (= 2.Klasse) Schulleitung-Stellvertreterin
So geht LERNEN: Sage es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun und ich werde es können. (Konfuzius)
  • NEU an der Volksschule AUFFEN
Klassenlehrerin der 1. und 2. Schulstufe (= 1. Klasse)
„Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass wir alle Magie in uns tragen.“ (J.K. Rowling)
  • NEU an der Volksschule AUFFEN

Religionslehrerin r. k.
„Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)
  • Stammlehrerin an der VS Auffen

    unterrichtet auch an den Volksschulen Blaindorf und Altenmarkt



„Trägst du die Sonne in deinem Herzen, wird sie nicht nur für dich scheinen." (Conny Wolf und Kurt Hörtenhuber).
unterrichtet textiles und technisches Werken in allen 4 Schulstufen
Sprachheillehrerin
"Man kann seine Kinder noch so gut erziehen, sie machen einem doch alles nach.“ (Verfasser unbekannt)
  • seit 1990 - mit zeitlichen Unterbrechungen - immer wieder als Sprachheillehrerin an der Volksschule Auffen tätig.
Schulpsychologie Hartberg
Telefon: 05/0248 345 678

Alle Beratungsgespräche finden in einem vertraulichen Rahmen statt und sind kostenfrei!
Obfrau des Elternvereins
"Wenn du die Sonne nicht sehen kannst, sei du selbst jemand der strahlt." (Verfasser unbekannt)
  • seit Oktober 2019 an der Schule als Obfrau des Elternvereins
Reinigungsfachkraft
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupery)
  • seit 1998 an der Schule als Reinigungsfachkraft tätig.


1. Klasse - 1. und 2.Schulstufe

2. Klasse - 3. Schulstufe

3. Klasse - 4. Schulstufe

Pädagogik

  • Unsere Schule hat das Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler die Kulturtechniken Lesen- Schreiben und Rechnen in jeweils höchst möglichen Standards beherrschen und anwenden können.Sie schafft konsequent und zielgerichtet eine fundierte Basis für weiter führende Schulen.
  • Die Schüler und Schülerinnen lernen mit allen Sinnen. Die umfassende Ausstattung der VS Auffen ermöglicht den Einsatz moderner motivierender Unterrichtsmittel und anregender, vielfältiger Lernformen.
  • Die jungen Menschen lernen selbst organisiertes, eigenverantwortliches schulisches Arbeiten, um in weiterer Folge befähigt zu sein, selbstständig Wissen und Können zu erwerben- „lebenslanges Lernen“.
  • Das gemeinsame Lernen der Schülerinnen und Schüler mehrerer Schulstufen fördert den Gemeinschaftssinn, das Einfühlungsvermögen, die Teamfähigkeit sowie die Toleranz und die Hilfsbereitschaft.
  • Alle Menschen haben besondere Fähigkeiten- aber nicht alle haben die gleichen! Jedes Kind wird von den Pädagoginnen der VS Auffen ganz individuell gefördert und gefordert.
  • Ermutigung und eine Atmosphäre des Vertrauens (=Stärken erkennen statt Fehlerzentrierung) bewirken eine große Lernfreude, ein gesundes Selbstvertrauen und ein gesichertes Selbstbewusstsein.
  • Beurteilungen sind für uns Informationen über Lern- und Entwicklungsfortschritte- wir informieren verantwortungsvoll und besonders umfassend u. a. in eigenen Schulnachrichten- bzw. Zeugnisbesprechungen.
    "Leistungsbeurteilungen sind kein Urteil über den Menschen insgesamt, sondern ein Abbild des gegenwärtigen schulischen Leistungsstandes.“
    (Josef Zollneritsch, Schulpsychologe)
  • „Das Wesentliche im Leben ist die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Kräfte.“
    (A. Einstein)
    Die Persönlichkeitsentwicklung  der Schülerinnen und Schüler ist uns ein wesentliches Grundanliegen. Selbst- und Sozialkompetenz ermöglichen und bedingen die Schlüsselqualifikationen der Zukunft- das sind u. a. Lern- und Leistungsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit der Empathie.
  • Dem Unterrichtsprinzip „Gesundheitserziehung für Körper und Seele“ wird überaus große Bedeutung beigemessen. Wir fördern die persönlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf gesundheitsbewusstes, eigenverantwortliches Handeln und Wissen, sodass sie eine gesundheitsfördernde Lebensweise entwickeln wollen und können.
  • Das gegenseitiges Vertrauen und Interesse aller Schulpartner, das sind SchülerInnen, PädagogInnen, Eltern, Institutionen – und die besondere Wertschätzung jedes einzelnen Menschen sind wesentliche Grundlagen unseres Schullebens.
  • Unsere Schule ist ein aktiver Teil des kulturellen Gemeinschaftslebens- musische und kreative Fähigkeiten unserer Schüler und Schülerinnen finden ihren Ausdruck und ihre Entfaltung.
  • Unser hoch motiviertes, professionelles  Pädagoginnenteam bildet sich ständig weiter, um stets auf dem neuesten, zeitgemäßen Stand des pädagogischen Wissens und dessen Vermittlung zu sein.

Die Schule bietet

  • drei individuell gestaltete Klassenräume mit einer Fläche von jeweils 86 m² bzw. 66 m²
  • einen angenehmen Gruppenraum mit einer Fläche von 34 m² 
  • PCs als Lernstationen mit hervorragender Lernsoftware
  • eine anregend gestaltete Bücherei mit „Lesehöhle“ und „Leseplattform“
  • einen umfassend ausgestatteten Turnsaal mit eigener Kletterwand
  • weitläufigste Bewegungsflächen „im Grünen“
  • 3626 m² Platz zum Bewegen und Spielen

Kontakt & Anfrage

Schulkennzahl: 622191

Dienststellennummer: VS HF 02 bzw. 10388

Adresse: 8272 Auffen 88

Tel: 03333/2850 und 0664/1303100

Mail: vs.auffen@aon.at

 

Da die Präsentation unserer Schule ein Teil der Homepage unserer Schulsitzgemeinde Hartl ist, steht uns aus technischen Gründen nicht mehr an Datenplatz zur Verfügung.

 

Unser Schulprogramm 2020/21, der Entwicklungsplan der VS Auffen, das standortbezogene Förderkonzept 2020/21 sowie die Hausordnung und die Kompetenzbereiche der Bildungsstandards stehen Ihnen im Punkt "Dokumente & Links" zur Verfügung!

 

Es freut uns sehr, wenn Sie Interesse an weiteren Informationen haben.

Anfrage

Anrede Titel
Vorname Nachname
E-Mail
Nachricht

Glückswoche

Glück macht Schule an der VS Auffen

In einer Projektwoche beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der VS Auffen vom 08. bis zum 12. März 2021 mit einem besonders schönen Gefühl, dem Glück.

In der 1. und 2. Schulstufe wurde das Bilderbuch "Glück gesucht" vorgestellt. Gemeinsam wurde darüber nachgedacht, was Glück ist, ob es für jeden dasselbe bedeutet, und ob es vielleicht sogar käuflich zu erwerben ist. Durch die Geschichte „Herr Jemineh hat Glück“ erkannten die Kinder der 3. Schulstufe, dass scheinbar unglückliche Begebenheiten manchmal doch auch unerwartetes Glück bescheren. Die Kinder der vierten Schulstufe beschäftigten sich mit der Frage, wie man Glück mit allen Sinnen wahrnehmen kann. Dabei entstanden einzigartige Gefühlsgedichte.

Das Bewusstsein dafür, dass Glück in vielen kleinen Dingen des Alltags zu finden ist, wurde in dieser Woche ganz besonders geschaffen. Diese Einsicht und dieses Wissen sollen Kinder und Erwachsene durch die leichten und auch durch die weniger leichten Tage des Lebens hindurch begleiten.

Unserem Klimabaum geht es gut!

Um die Herausforderungen des Klimawandels zu bestreiten- aber auch um sich ergebende Chancen zu nutzen- ist heute schon vorausschauendes Handeln nötig. Vom Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie wurde im Herbst 2016 das Förderprogramm Klimawandel-Anpassungsmodellregionen (KLAR!) initiiert. Die Ökoregion Kaindorf und somit die Schulsitzgemeinde Hartl sind Teil der KLAR!.

Vor wenigen Jahren wurde im Schulgarten der VS Auffen ein Bergahorn gepflanzt, von dem angenommen wird, dass er die veränderten Klimabedingungen unbeschadet aushalten kann.

Die Schülerinnen und Schüler der dritten Schulstufe der VS Auffen beschäftigten sich kürzlich mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen. Im Zuge dessen statteten die Kinder dem Bergahorn einen Besuch ab und überzeugten sich von seinem Wohlergehen und seinem prächtigen Gedeihen.

Wieder in der Schule

Wie schön ist es, dass nach den langen Wochen des “Distance learning” wieder gemeinsame Stunden in der VS Auffen verbracht werden können! Das Miteinander der Schülerinnen und Schüler kann endlich wieder gelebt werden. Das schulische Lernen ist so vielfältig! In allen Unterrichtsbereichen gibt es Interessantes zu entdecken und zu erlernen. So kann die Zeit bis zu den Sommerferien sehr intensiv und angenehm verbracht werden!

Verkehrsmalbuch für Kinder

Verkehrsmalbuch für Kinder- malen und lernen

Unsere Kinder sind unser großer Reichtum und unsere Zukunft. Ihnen gilt unsere uneingeschränkte Fürsorge. Es muss alles dafür getan werden, dass sie gesund und sicher aufwachsen und erwachsen werden können. Dazu gehört unter vielem anderem eine schrittweise Hinführung zur Selbstständigkeit und Sicherheit im Straßenverkehr.

Die IPA (International Police Association) macht es sich seit Jahren zur Aufgabe, im Bereich der Aufklärung und Vorbeugung aktiv zu sein. Dafür wurde das Verkehrsmalbuch für Kinder ausgearbeitet. Es wird den Schulen in Österreich alljährlich kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das malende Bearbeiten bringt den Kindern der Grundstufe die Verkehrssituationen, die bewältigt werden müssen, auf spielerische Weise näher. Dabei können wichtige Einsichten gewonnen werden- eine tolle und dankenswerte Aktion!


Die Erstkommunion

Die Erstkommunion- ein großes Fest

Die Vorfreude auf die Feier der Erstkommunion ist groß! Carina, Lara, Leah, Paul, Mika, Valentina und Josef haben im Religionsunterricht schon einiges über Jesus erfahren. In den Wochen nach Ostern werden im Religionsunterricht folgende Inhalte bearbeitet werden: Ich wurde getauft. Was ich in der Kirche alles entdecken kann. Wandlung: Vom Korn zum Brot. Wir feiern das Fest der Erstkommunion. ​

So können die Kinder am 12. Juni 2021 gut vorbereitet das erste Mal das Sakrament der Heiligen Kommunion empfangen.

I want to ride my bicycle

I want to ride my bicycle! … sang Freddy Mercury 1978 in einem Hit der Band „Queen“. Viele Jahre lang hatte das Fahrradfahren dann ein verstaubtes Image. In der letzten Zeit hat das umweltfreundliche Bike wieder an Fahrt aufgenommen. Es ist zu einem hochmodernen, umweltschonenden Fortbewegungsmittel geworden.Kinder lieben es mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Sie genießen es, die eigene Umgebung mit dem Rad zu er"fahren". Dabei kann jenes Bewegungspensum erfüllt werden, das unbedingt benötigt wird, um rundum gesund zu bleiben. Die Ablegung der „Freiwilligen Radfahrprüfung“ gewährleistet, dass Kinder sicher und verantwortungsbewusst im Straßenverkehr unterwegs sein können. Die Schülerinnen und Schüler der 4. Schulstufe befinden sich nun in einer intensiven Vorbereitungszeit. Mit viel Engagement und Fleiß eignen sie sich das Wissen und das Können für das Ablegen der theoretischen und der praktischen Radfahrprüfung an. Mit der positiv abgelegten Prüfung wird ein Meilenstein auf dem Weg in ein selbstständiges Leben gesetzt werden. Alles Gute dafür- und: Keep on riding your bicycle!


Die Zahngesundheit von Anfang an

Die Thematik „Zahngesundheit“ ist das umfassende Arbeitsgebiet der Organisation „styria vitalis“. Die wichtigen Bausteine dafür- die richtige Zahnpflege, eine zahngesunde Ernährung, der regelmäßige Zahnarztbesuch und die Verwendung altersentsprechend fluoridierter Zahnpasta- werden den Kindern schon früh auf vielfältige Weise bekannt gemacht.

Die Zahngesundheitserzieherin Frau Nina Taucher kam am 12. Oktober an die VS Auffen und vermittelte altersentsprechende Informationen. Da das gemeinsame Zähneputzen aus Hygienegründen nicht durchgeführt werden konnte, wurden stattdessen u. a. Zähne aus Knetmasse geformt.

Das steirische Kariesprophylaxeprogramm leistet in steirischen Kindergärten und Volksschulen einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Kinder.

Die neuen Hefte sind da!

Jahr für Jahr ist es etwas ganz Besonderes, zu Beginn eines neuen Schuljahres die druckfrischen Schulhefte in den Händen zu halten. Sie werden die Kinder durch das gesamte Arbeitsjahr 2020/21 begleiten. Auf den Heftumschlägen sind 43 zusammengefügte Einzelzeichnungen zu bestaunen, die von den Schülerinnen und Schülern der VS Auffen im Frühjahr in der Schule bzw. im Kindergarten angefertigt worden waren. Der Arbeitstitel lautete: „Wie stelle ich mir meine Umwelt in der Zukunft vor? Wie soll sie aussehen, wenn ich einmal erwachsen bin?“ Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Schulsitzgemeinde Hartl, durch die Raiffeisenbank Ilz-Großsteinbach-Riegersburg sowie durch die Ökoregion Kaindorf, die auch die Organisation übernahm, konnten die umweltbewusst hergestellten Hefte zu einem sehr angenehmen Preis bezogen werden. Eine tolle Sache, die viele Monate lang große Freude macht, und die alle immer wieder an die topaktuelle Umweltthematik erinnert!

Windenergie

Windenergie- die Zukunft hat bereits begonnen

Erneuerbare, die Umwelt so gering wie möglich belastende Energiegewinnungsformen wie die Nutzung der Sonne, des Windes und des Wassers sind Hoffnungsträger für unsere Zukunft.

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Schulstufe der VS AUFFEN nahmen am 21. September 2020 an einem sehr gut aufbereiteten Workshop zum Thema: „Erneuerbare Energieformen am Beispiel der Windkraft“ teil. Frau DI Daniela Grünauer von der IG Windkraft arbeitete mit den sehr interessierten Kindern an den Themen des Energiesparens und der verantwortungsbewussten Energiegewinnung.

Umweltbildung trägt dazu bei, die Menschen zu befähigen, Verantwortung für sich selbst sowie für gegenwärtige und zukünftige Generationen zu übernehmen und sich aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft zu beteiligen.

Möge es gelingen, dass wir unsere Umwelt für alle lebenswert- und so schön wie wir sie kennen- erhalten können!


Sicher im Strassenverkehr

Zu Beginn jedes Schuljahres wird ganz besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass die Schülerinnen und Schüler gut auf ein verantwortungsvolles Verhalten als Fußgänger_innen vorbereitet werden. Am 13. Oktober 2020 bekamen die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe Besuch von Herrn GrInsp Stranz von der Polizeidienststelle Kaindorf. Es wurden sowohl theoretische Grundlagen besprochen als auch praktische Übungen wie das sichere Überqueren einer Fahrbahn geübt. Durch diese Verkehrserziehungseinheit erhielten die Kinder einen Zuwachs an Sicherheit im selbstständigen Bewältigen von Straßenverkehrssituationen.

Im Laufe des Schuljahres werden weitere sicherheitsfördernde Aktivitäten durchgeführt werden.  Dafür sagen wir Hrn. GrInsp Stranz und seinen Kollegen von der Polizeiinspektion Kaindorf ein DANKE.

Frieden für alle - Weltfriedentag

Am 21. September wird in jedem Jahr der Internationale Weltfriedenstag begangen. Im schulischen Bereich sind Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt gefordert, ein Zeichen für ein friedvolles Zusammenleben zu setzen. Die Botschaft an diesem besonderen Tag ist unumstritten: „Respekt, Sicherheit und Würde für alle“. Es ist wichtig, dieses Thema in den Unterricht zu integrieren und junge Menschen zu sensibilisieren, denn „Wer Frieden haben will, der muss ihn selber tun.“ (Auszug aus einem Liedtext)

„Auge um Auge und die Welt wird blind sein“, meinte der große Mahner für den Frieden Mahatma Gandhi. Tun wir unser Bestes, damit die Welt sehend und für alle lebenswert bleibt.


Herbstzeit - Wanderzeit

„Das Wandern ist des Müllers Lust…“- so heißt es in einem althergebrachten Volkslied, das wohl alle schon einmal gesungen haben. In der dritten wie auch in der vierten Schulstufe sind die Schüler und Schülerinnen der VS Auffen drei Mal pro Schuljahr auf Wanderschuhen unterwegs.

Der erste dieser drei Wandertage findet alljährlich in den ersten Schulwochen statt.

Am 02. Oktober 2020 marschierten die Schülerinnen und Schüler bei herrlichem Herbstwetter frohgemut den Kneippweg entlang nach Neusiedl. Nach einer angenehmen Rast, bei der alle bestens umsorgt wurden, ging es weiter nach Großsteinbach, wo in der Pfarrkirche eine kurze Andacht gehalten wurde. Danach wurde die letzte Etappe zur Freizeitarena Großsteinbach geschafft. Nach der Erkundung des interessanten Spielplatzes am Teich ging dieser wunderschöne gemeinsame Wandertag mit einer kräfteschonenden Heimfahrt zu Ende.


Schuljahresanfang 2020-21

„Was immer du tun und erträumen kannst, du kannst damit beginnen.

Im Mut liegen Schöpferkraft, Stärke und Zauber.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Das Schuljahr 2020/21 hat schon viel Neues und Interessantes gebracht.

Die Volksschule Auffen wird in diesem Schuljahr von 43 interessierten, fleißigen Kindern in 3 Klassen besucht.

Nach den erholsamen Ferientagen ist es eine große Freude und eine Bereicherung, die Schulstunden zusammen zu verbringen, sich mit Neuem auseinanderzusetzen und sich dabei ständig weiter zu entwickeln.

 „Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.“    
(Ralph Waldo Emerson)

Schön, dass wir uns gegenseitig unterstützen und zusammenhalten wollen!