Heizkostenzuschuss 2021

Das Land Steiermark gewährt auch dieses Jahr wieder einen einmaligen Heizkostenzuschuss von € 120,00 für alle Heizungsanlagen.

Anspruchsberechtigt sind alle in der Steiermark mit Hauptwohnsitz gemeldeten Personen, die keinen Anspruch auf Wohnunterstützung NEU haben und deren Nettomonatseinkommen die folgenden Grenzen nicht übersteigt:

Haushalt mit 1 Person                                                       1.138,29 

Haushalt mit mehreren Personen                                      1.707,43

Erhöhungsbeitrag f. jedes Familienbeihilfe

beziehende (im Haushalt lebende) Kind                               342,00

Um den Zuschuss können auch Landwirte ansuchen, wenn obige Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. Dabei werden 45% vom Einheitswert (zuzüglich EU-Förderungen und Pachtzins von Verpachtungen bzw. abzüglich Pachtzins von Zupachtungen) als Jahreseinkommen berechnet.

Erforderliche Nachweise:

● letzter Pensionsabschnitt bzw. Einkommensnachweis (nicht älter als 6 Monate)

● IBAN-Nr., Bankverbindung

● Pachtverträge, Einheitswertbescheide u. EU-Förderungen

Anträge können ab sofort und längstens bis 4. Februar 2022 im Gemeindeamt Hartl gestellt werden.