Wahlen in die Landeskammer und in die Bezirkskammern für Land- und Forstwirtschaft am 24. Jänner 2021

Natürliche Personen
Natürliche Personen haben ihr Stimmrecht persönlich durch Abgabe des Stimmzettels am Wahltag vor der Wahlbehörde oder durch Briefwahl auszuüben.
 
Körper- oder sinnesbehinderte WählerInnen
Körper- oder sinnesbehinderte WählerInnen dürfen sich von einer Geleitperson, die sie selbst auswählen können, führen und sich von dieser bei der Wahlhandlung helfen lassen.

Nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl
Wenn Sie Ihre Stimme durch Briefwahl abgeben wollen, können Sie bei der Gemeinde Hartl vom 12. Jänner bis spätestens 19. Jänner 2021, (per Fax (03334-2522-4), E-Mail (
gde@hartl.gv.at), per WhatsApp (0664-113 68 62 - Bgm. Grassl) oder im Wege einer persönlichen Vorsprache) einen Stimmzettel beantragen. Vorzulegen ist unbedingt die Kopie eines Ausweises (Führerschein, Reisepass oder E-Card. Die Gemeinde sendet diese Wahlunterlagen über Anforderung zu.

Die Briefwahlunterlagen müssen spätestens bis Ende der Wahlzeit bei der Gemeinde Hartl oder den Bürgerservicestellen in Großhart oder Tiefenbach einlangen.